A A A

Praktisches Jahr

Liebe Studierende,

gerne möchten wir als Akademisches Lehrkrankenhaus der Philipps-Universität Marburg Ihnen die Möglichkeit bietet, bei uns am Campus Bad Neustadt Ihr Praktisches Jahr zu absolvieren.

Neben einem breiten Spektrum an modernen Diagnostik- und Therapieverfahren bieten wir Ihnen eine umfassende und interessante Ausbildung, die durch zahlreiche Fort- und Weiterbildungsangebote begleitet wird.

Das Ausbildungsprogramm richtet sich in erster Linie an Studierende der Philipps-Universität Marburg, doch auch Studenten anderer Universitäten sind bei uns willkommen. Externe Studierende können sich hier über die Universität Marburg für das Praktische Jahr am Campus Bad Neustadt anmelden (Bitte beachten Sie dabei die gültigen Anmeldefristen)

Wir laden Sie herzlich ein, uns kennen zu lernen und freuen uns, wenn wir Sie für ein Praktisches Jahr an unserem Campus begeistern können.

Bei Fragen im Vorfeld wenden Sie sich bitte an:

RHÖN-KLINIKUM Campus Bad Neustadt
Sekretariat Prof. Dr. med. Bernd Griewing

Salzburger Leite 1
97616 Bad Neustadt a. d. Saale

Telefon: 09771 65-1593
Telefax: 09771 65-1843
Vorstand.Medizin(at)rhoen-klinikum-ag.com

Unser Angebot

Unser Angebot

  • Klinisch orientierte Ausbildung
  • Rotationsmöglichkeiten
  • Strukturierte Fortbildung
  • Bereitstellung der Arbeitskleidung
  • Kostenlose Verpflegung
  • Aufwandsentschädigung in Höhe von 400 €
  • Kostenlose Unterbringung im Personalwohnheim

Ihre Unterlagen

Ihre Unterlagen

Mitzubringen sind:

  • Zulassungsbescheid zum Praktischen Jahr
  • Immatrikulationsbescheinigung

Ihre Ausbildung am Campus Bad Neustadt

Herzchirurgie

Herzchirurgie

Die Klinik für Herzchirurgie an der Herz- und Gefäß-Klinik Bad Neustadt zählt zu den großen Kliniken für Kardiochirurgie in Deutschland und Europa. Hier werden jährlich mehr als 3.000 Operationen am offenen Herzen durchgeführt sowie zusätzlich ca. 700 Herzschrittmacher und Defibrillationssysteme implantiert.

Die Abteilung verfügt über 152 Betten, davon 89 Betten auf der Normalstation, 27 Betten auf der Intermediate-Care-Station und 36 Betten auf der Intensivstation.
Chefarzt ist Prof. Dr. med. Anno Diegeler.

Unsere Behandlungsschwerpunkte

  • Koronarchirurgie
  • Herzklappenchirurgie mit interdisziplinärem
  • Transkatheter-Programm
  • Mechanische Herzunterstützungssysteme
  • Arrthymie-/Device-Chirurgie
  • Aortenchirurgie
  • Kardiovaskuläre Intensivmedizin

Während des PJ-Tertials durchlaufen die Studierenden zunächst alle Stationen der Klinik (Aufnahme, Anästhesie / OP, Intensivstation, Normalstation) und assistieren bei Operationen. Anschließend ist eine selbstständige Betreuung ausgewählter Patienten über alle Stationen der Klinik vorgesehen.

Psychosomatik

Psychosomatik

Die Psychosomatische Klinik Bad Neustadt ist eine Fachklinik für psychische und psychosomatische Erkrankungen. Sie wurde 1975 in Betrieb genommen und eröffnete im Mai 2016 in neuen modernen Räumlichkeiten. Wir bauen auf unsere jahrzehntelange Erfahrung in der Behandlung psychischer Störungen und ergänzen unser tiefenpsychologisches Konzept kontinuierlich um aktuelle Therapieverfahren. Im Akutbereich werden jährlich rund 2.000 Patienten behandelt. Zusätzlich freuen wir uns das wir unser stationäres Angebot um eine Tagesklinik erweitern konnten.

Unsere Fachabteilungen
Chefarztbereich 1: Dr. med. Dagmar Stelz
125 Betten

Chefarzt bereich 2: Prof. Dr. med. Martin Siepmann
115 Betten und Tagesklinik

Unsere Behandlungsschwerpunkte

  • Essstörungen
  • affektive Störungen
  • Schmerzstörungen
  • somato-psychische Erkrankungen
  • Somatisierungsstörung
  • Gerontopsychosomatik

Neurologie

Neurologie

Die Neurologische Klinik Bad Neustadt ist eines der großen neurologischen Kompetenzzentren in Europa. Die Neurologische Klinik ist ein Fachkrankenhaus für neurologische Akut- und Rehabilitationsmedizin. In der Mitte Deutschlands - am Fuße der Rhön - gelegen, verfügt die Klinik über 284 Betten. Unsere Teams sind auf das gesamte Spektrum neurologischer Diagnostik und Therapie spezialisiert.

Unsre Fachabteilungen
Akutneurologie: 89 Betten, davon 10 überregionale Stroke-Unit-Betten, davon 24 Intensivmedizin-Betten
Chefarzt Prof. Dr. med. Matthias Keidel

Frührehabilitation: 74 Betten
Chefarzt Dr. med. Volker Ziegler

Weiterführende Rehabilitation/AHB: 121 Betten
Chefarzt Dr. med. Alfred Baumgarten

Unsere Behandlungsschwerpunkte

  • Schlaganfall
  • Schädel-Hirn-Verletzungen
  • Multiple Sklerose (MS)
  • Epilepsie
  • Parkinson
  • Demenz

Kardiologie

Kardiologie

Die Klinik für Kardiologie der Herz- und Gefäß-Klinik Bad Neustadt gehört zu den großen Abteilungen dieser Fachrichtung in Deutschland. Insgesamt können hier zeitgleich 141 Patienten stationär betreut werden. Neben der Normal- und einer Monitor-Überwachungsstation verfügen wir über eine zertifizierte Chest-Pain-Unit, eine Synkopen-Kollaps-Unit und eine Herzinsuffizienzstation für Patienten mit fortgeschrittenen Stadien der Herzinsuffizienz.

Geführt wird die Klinik für Kardiologie durch eine Doppelspitze. Die Klinik für Kardiologie I mit nicht-invasiver Bildgebung wird geleitet von Prof. Dr. med. Sebastian Kerber. Die Leitung der Klinik für Kardiologie II mit interventioneller Elektrophysiologie obliegt Prof. Dr. med. Thomas Deneke.

Unsere Behandlungsschwerpunkte:

  • Koronare Herzkrankheit
  • Herzklappenfehler
  • Herzinsuffizient
  • Herzrhythmusstörungen

Wir arbeiten eng mit den anderen Kliniken in Bad Neustadt zusammen, insbesondere mit den Kliniken für Kardiochirurgie, Anästhesie und Intensivmedizin sowie dem Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie. Außerdem legen wir großen Wert auf die systematische Weitergabe des kardiologischen Wissens- und Erfahrungsspektrums: Regelmäßig führen wir umfangreiche Fortbildungsveranstaltungen durch. 
Beide Kliniken für Kardiologie sind zertifizierte Weiterbildungszentren.

Innere Medizin

Innere Medizin

Die Klinik für Innere Medizin an der RHÖN-Kreisklinik (RKK) umfasst 80 stationäre Betten und eine Palliativstation mit 8 Betten. Das Patientengut umfasst das ganze Spekturm der Inneren Medizin - alles was man zur Facharztweiterbildung in Innerer Medizin braucht (Weiterbildungsermächtigung liegt vor).

Unsere Behandlungsschwerpunkte:

  • Gastoenterologie
  • Endoskopie
  • Stoffwechselerkrankungen (Diabetes mellitus)
  • Nephrologie mit teilstationärer Dialyse

Das PJ auf der Inneren der RKK teilt sich auf in ca. ein Drittel Stationsarzttätigkeit mit Betreuung eigener Patienten und dem Erlernen von "Skills" (Punktionen, ZVK...), ein Drittel Zentrale Notaufnahme und ein Drittel Einsatz im Funktionsbereich (Schwerpunkt Sonographie und Endokopie). Spezielle Eigeninteressen werden berücksichtigt.
Die Betreuung der PJ-Studenten erfolgt kollegial durch das gesamte Team unter Leitung und Verantwortung des Chefarztes Dr. med. Rainer Kuhn.

Einen Flyer mit umfassenden Informationen zu den Akademischen Lehrkrankenhäuser können Sie hier herunterladen.