A A A
Bereichsnavigation

Tag der Hand: Mit Handverletzungen besser gleich zum Spezialisten

Vorherige
RHÖN-KLINIKUM Campus Bad Neustadt | 28.02.2018

Tag der Hand: Mit Handverletzungen besser gleich zum Spezialisten

Handchirurgen nutzen Aktionstag am 1. März, um für den richtigen Umgang mit Handverletzungen zu sensibilisieren

28.02.2018 – Auf Initiative der Deutschen Gesellschaft für Handchirurgie e.V. (DGH) findet in diesem Jahr am 1. März erstmals der „Tag der Hand“ statt. Ziel des Aktionstags ist es, ein Bewusstsein für die Komplexität der menschlichen Hand zu schaffen und auf die oft schwerwiegenden Folgen, die Handverletzungen nach sich ziehen können, hinzuweisen. 

Am RHÖN-KLINIKUM Campus Bad Neustadt behandeln die Experten der Klinik für Handchirurgie sowohl akute Verletzungen, die häufig durch Arbeits-, Freizeit- oder Sportunfälle entstehen, als auch Erkrankungen wie Rheuma oder Arthrose. Selbst angeborene Fehlbildungen und Fehlstellungen der Hand werden hier korrigiert.

„Viele unserer Patienten sind sich nicht darüber im Klaren, wie elementar die Handfunktion für die Bewältigung des Alltags, für Arbeit und Freizeit ist“, erklärt Prof. Dr. Jörg van Schoonhoven, Chefarzt der Klinik und Generalsekretär der DGH.

Die menschliche Hand ist ein Wunderwerk: Sie besteht aus 27 Einzelknochen sowie zahlreichen Sehnen, Bändern, Nerven und Muskeln. Das Zusammenspiel aller Teile ist äußerst komplex, sodass selbst kleine Verletzungen oft große Wirkungen zeigen können. Doch Handchirurgen können heute durch Operationen viel erreichen bis hin zur kompletten Rekonstruktion von Knochen, Sehnen, Nerven und Gefäßen. Dennoch bleiben meist Beeinträchtigungen zurück. „Genau deshalb ist es sehr wichtig, dass Patienten im Fall von Problemen an der Hand unbedingt einen Handchirurgen aufsuchen.“, so der Experte, „Denn anders als der Name vermuten lässt, sind Handchirurgen nicht nur auf chirurgische Eingriffe, sondern auf alle Probleme der Hand spezialisiert.“  

 

Pressekontakt

Daniela Kalb
Referentin Öffentlichkeitsarbeit
RHÖN-KLINIKUM AG
Campus Bad Neustadt
Tel.: 09771 67-1596
E-Mail: kommunikation@campus-nes.de