A A A

Patienten

Krankenhaus-aufenthalt
Krankenhausaufenthalt
Zentrale Patientenaufnahme
Zentrale Patientenaufnahme
Klinische Ethikberatung
Klinische Ethikberatung

Zentrale Notaufnahme

Zentrale Notaufnahme

Liebe Patientin, lieber Patient,

im Folgenden möchten wir Sie mit dem Ablauf in unserer Zentralen Notfaufnahme vertraut machen.
Die ZNA ist 24 Stunden für alle akuten Notfälle und Unfälle geöffnet. Spezialisierte Ärzte und Pflegekräfte betreuen Sie rund um die Uhr.
Notfallpatienten erhalten in der Zentralen Notaufnahme eine Erstversorgung.

Dafür ist die Zusammenarbeit mit folgenden Abteilungen direkt vor Ort gewährleistet:

  • Unfallchirurgie- und Wiederherstellungschirurgie 
  • Innere Medizin 
  • Allgemein-, Viszeral- und Thoraxchirurgie

Außerdem werden in der Notaufnahme auch stationäre Patienten sowie Patienten aus der Sprechstunde mit Gipsanlagen, aufwändigen Verbandswechseln oder Notfall-EKG versorgt.

Verpflegung

Verpflegung

Zu einer erfolgreichen medizinischen Behandlung gehört selbstverständlich auch eine ausgezeichnete Küche. Das Ziel von Küchenleiterin Theresia Werner und ihremTeam ist es, unseren Patientinnen und Patienten ein abwechslungsreiches und mit Sorgfalt zubereitetes Essen zu servieren. In der modern eingerichteten Küche mit Bandspeiseportionieranlage werden täglich für 180 Patienten das Frühstück, Mittag- und Abendessen zubereitet. 

Zum Frühstück haben unsere Patientinnen und Patienten freie Komponentenwahl.

Zum Mittag- und Abendessen kann zwischen drei Menüs gewählt werden, eines davon ist vegetarisch. Sonderwünsche hinsichtlich des Speiseplans oder die Einhaltung von Diäten werden erfüllt.

 

 

Seelsorge

Seelsorge

Liebe Patientinnen und Patienten, liebe Angehörige!
Für die Zeit Ihres Aufenthaltes in der RHÖN-Kreisklinik Bad Neustadt bieten Ihnen die katholische und die evangelische Kirche seelsorgerliche Unterstützung und Begleitung an.

Unseren Flyer mit allen aktuellen Informationen finden Sie HIER .

Sozialdienst

Sozialdienst

Liebe/r Patient/in,
Liebe Angehörigen,

der Sozialdienst in der RHÖN-Kreisklinik begleitet den Patienten während seines stationären Aufenthaltes. Er berät Sie in allen Fragen und hilft Ihnen, die weitere häusliche Versorgung sicherzustellen.

Durch Krankheit oder längeren Krankenhausaufenthalt entstehen neben den gesundheitlichen oft auch familiäre, berufliche oder finanzielle Schwierigkeiten.

Da Sie sich als Patient/in oder Angehörige oft in einer völlig neuen Situation befinden, lassen wir Sie nicht alleine. Neben der medizinischen und pflegerischen Betreung sind wir bemüht, Sie umfassend zu beraten und zu informieren.

Ziel des Sozialdienstes

Unser Ziel ist die Sicherstellung der weiteren Versorgung des Patienten nach Krankenhausentlassung, um den medizinischen und physikalischen Behandlungserfolg nicht zu Unterbrechen.

Hierbei werden die Wünsche des Patienten und der Angehörigen soweit es geht bestmöglich berücksichtigt.

Unsere Leistungen

  • Beratungen zu Leistungen der Pflegeversicherung: SGB XI und Antragstellung bei der Pflegekasse
  • Organisation und Hilfe bei nachstationärer Versorgung (Kurzzeitpflege, vollstationäre Pflege, ...)
  • Beratung, Vermittlung und Antragstellung von Rehamaßnahmen über GKV, RV, PKV, BG (Anschlussheilbehandlung)
  • Zusammenarbeit mit externen Dienstleistern (z.B. Pflegeheime, ambulante Sozialstationen, Beratungsstellen, ...)
  • Wiedereingliederung älterer, multimorbider Patienten in den eigenen Haushalt
  • Zusammenarbeit mit der zentralen Patientenaufnahme (ZPA) der Kreisklinik zur vorstationären Aufklärung der Patienten vor geplanten Operationen
  • Organisation von Hilfsmitteln
  • Zusammenarbeit mit allen Stationen im interdisziplinären Team
  • Angehörigenberatung
  • Vermittlung an Fachberatungsstellen oder Selbsthilfegruppen.

2_0033

Sprechzeiten

Bei Fragen steht Ihnen unser Team gerne zur Verfügung.

Roswitha Benkert und Tanja Schmidt
Tel:        09771 / 907 -7102
Fax:       09771 / 907 -  379
Büro:     Zimmer 215 / 2. Stock
E-mail:   r.benkert@kh-bad-neustadt.de
               t.schmidt@kh-bad-neustadt.de

Öffnungszeiten: 
Montag bis Freitag 8.00 Uhr - 12.00 Uhr und nach Vereinbarung
 

 

Lob und Tadel

Lob und Tadel

Ihre Meinung ist uns wichtig!

Damit wir uns ständig verbessern können, ist auch Ihre Unterstützung enorm wichtig. Wir wären Ihnen sehr dankbar, wenn Sie uns Ihre Eindrücke und Verbesserungsvorschläge persönlich oder in unserem Patientenfragebogen mitteilen. Es kostet Sie nur wenige Minuten Zeit und hilft uns, unsere Angebote weiter zu verbessern. Natürlich freuen wir uns auch sehr über positive Rückmeldungen! 

Den ausgefüllten Fragebogen können Sie auf jeder Station abgeben oder in den Briefkasten im Foyer der Kreisklinik einwerfen.

Vielen herzlichen Dank für Ihre Mithilfe!

Patientenfragebogen

Wir freuen uns auch über Bewertungen im Internet auf Klinik- oder Arztbewertungsportalen.