A A A

EndoProthetikZentrum

Liebe Patientin, lieber Patient,


die RHÖN-Kreisklinik Bad Neustadt blickt auf eine über 25-jährige Erfahrung im Bereich der Endoprothetik. Jährlich werden über 400 Gelenkersatzoperationen an unserer Klinik durchgeführt. Im Juni 2014 erhielt die Klinik für Unfall- und Wiederherstellungschirurgie das Zertifikat für die erfolgreiche Erfüllung der Anforderungen an ein EndoProthetikZentrum (EPZ) nach der Initiative der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie (DGOOC) sowie der Arbeitsgemeinschaft für Endoprothetik (AE). Hierfür müssen besondere Anforderungen in der Prozess- und Strukturqualität zur Versorgung unserer Prothesenpatienten erfüllt und sichergestellt werden.


Ziel unserer Arbeit ist die optimale Versorgung der uns anvertrauten Patienten. Die Gesundheit und Sicherheit unserer Patienten stehen dabei im Mittelpunkt unseres ärztlichen Handelns.


Sollten Sie Fragen haben, können Sie uns direkt über unsere „EPZ-Hotline“ (09771) 907-300 erreichen.


Mit freundlichen Grüßen


Dr. med. Michael Sperlich
Chefarzt Unfall- und Wiederherstellungschirurgie
Leiter EndoProthetikZentrum Bad Neustadt 

Ziele und Qualitätsmerkmale

Ziele und Qualitätsmerkmale

Ein EndoProthetikZentrum unterliegt regelmäßigen, jährlichen Kontrollen durch das unabhängige Zertifizierungsunternehmen ClarCert. Die Zertifizierung erhalten nur Zentren, die alle geforderten Qualitätskontrollen nachweisen können:

 

  • Erfüllung von Mindest-Operationszahlen
  • Vorhalten von mindestens 2 Hauptoperateuren
  • Durchführung oder Begleitung des Eingriffes durch einen der Hauptoperateure
  • Prä- und postoperative Erstellung von Röntgenaufnahmen zur Diagnosesicherung und Implantationsqualität
  • Detaillierte präoperative Prothesenplanung durch den Operateur
  • Postoperative Überprüfung der Implantatlage durch verschiedene Messdaten
  • Registrierung und Bewertung von Komplikationen
  • Durchführung und Protokollierung regelmäßiger Fallkonferenzen zur Indikations- und Komplikationsbesprechung
  • Die Indikationsstellung erfolgt entsprechend der Leitlinien der Fachgesellschaften (Dt. Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie und Dt. Gesellschaft für Unfallchirurgie)

 

Das EPZ Bad Neustadt bietet den Patienten eine individuelle Beratung und Aufklärung zur Diagnostik und Therapie. Das kompetente Team aus Ärzten, Pflegepersonal, Physiotherapeuten und ausgewählten Kooperationspartnern gewährleistet eine professionelle Zusammenarbeit. Die strenge Indikationsstellung, eine optimale Patientenvorbereitung und sorgfältige OP-Planung, unser kontinuierlich geschultes und erfahrenes OP-Team, die moderne Ausstattung, sowie die Gewährleistung der Patientensicherheit und das Zusammenwirken mit unseren Kooperationspartnern unterliegen strengen Qualitätskriterien und sorgen für hochwertige Ergebnisse.

Neben einer umfassenden Ablaufdokumentation wird auch die Ergebnisqualität, insbesondere die Zufriedenheit unserer Patienten, erfasst und wissenschaftlich ausgewertet.

Das Ziel des EPZ besteht in der Optimierung der Behandlungsqualität sowie der langfristigen Behandlungsergebnisse.

Seit Oktober 2014 bringt sich die RHÖN-Kreisklinik aktiv an der Entwicklung des Endoprothesenregisters Deutschland (EPRD) ein. Die Daten werden pseudonymisiert vor, während und nach der Operation dem EPRD übermittelt. Anhand der bundesweit gesammelten Daten können wissenschaftliche Erkenntnisse gewonnen werden, die zur Verbesserung der Versorgung von implantierten Kunstgelenken dienen. Die Übermittlung der Daten bedarf der Einwilligung des Patienten, der ausführlich darüber informiert wird.

Unser Team

Unser Team

Chefarzt Dr. med. Michael Sperlich
Leiter EndoProthetikZentrum
Hauptoperateur

  • Facharzt für Chirurgie, Unfallchirurgie,
  • Spezielle Unfallchirurgie

 

Leitender Oberarzt Sebastian Pietrala
Hauptoperateur

  • Facharzt für Chirurgie/Spezielle Unfallchirurgie
  • Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie
  • Zusatzbezeichnung Notfallmedizin

 

Oberarzt Salim El Masri
Hauptoperateur

  • Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie

 

Oberärztin Dr. med. Kristin Wahl
Koordinatorin EndoProthetikZentrum

  • Fachärztin für Orthopädie und Unfallchirurgie

 

Lisa Lörzer
Qualitätsmanagement-Beauftragte

 

 

 

Leistungsspektrum

Leistungsspektrum

In der Klinik für Unfall- und Wiederherstellungschirurgie werden Erkrankungen und Verletzungen an den großen Gelenken (Knie und Hüfte) behandelt. Primäres Ziel ist es ein Gelenk so lange als irgend möglich zu erhalten. Wird der Gelenkersatz unumgänglich, stehen uns hochmoderne Implantate und Operationsverfahren zur Verfügung. Bei der Implantation von Knieprothesen kommt das computergestützte Navigationssystem Orthopilot zum Einsatz. Hierdurch lässt sich die Genauigkeit der Implantation und damit letztendlich die Lebensdauer des Kunstgelenkes verbessern.

Einen wesentlichen Teil unserer endoprothetischen Arbeit umfasst die Durchführung von Wechseloperationen bei Hüft- und Knieprothesen.

EPZ-Sprechstunde

EPZ-Sprechstunde

Die Sprechstunde wird entweder durch den Leiter des EPZ oder durch einen der Hauptoperateure durchgeführt. Jeder Patient wird in der Sprechstunde vorgestellt und erhält eine individuelle Beratung, ob eine konservative Behandlung möglich oder eine Gelenkersatzoperation notwendig ist.

Die EPZ-Sprechstunde findet jeweils montags, mittwochs und donnerstags von 14:00 Uhr bis 15:00 Uhr statt. Terminvereinbarungen können unter Telefon (09771) 907-666 vorgenommen werden.

Unsere Kooperationspartner

Unsere Kooperationspartner

Die Zusammenarbeit mit unseren Kooperationspartnern gewährleistet eine ganzheitliche Behandlung.

  • Orthopädische Klinik, König-Ludwig-Haus, Würzburg
  • Saale-Radiologie, Bad Neustadt
  • MVZ Gemeinschaftslabor, Suhl
  • Herz- und Gefäß-Klinik am RHÖN-KLINIKUM Campus Bad Neustadt
  • Klinik für Strahlentherapie, Leopoldina Krankenhaus, Schweinfurt
  • Gemeinschaftspraxis für Pathologie, Schweinfurt
  • Sozialdienst, Reha Klinik, Bad Bocklet
  • Technische Orthopädie, Sanitätshaus Traub, Bad Neustadt

Ihr Kontakt zu uns

Ihr Kontakt zu uns

RHÖN-Kreisklinik GmbH Bad Neustadt a. d. Saale
EndoProthetikZentrum Bad Neustadt
Goethestraße 9
97616 Bad Neustadt a. d. Saale

EPZ-Hotline: (09771) 907-300

Terminvereinbarung EPZ-Sprechstunde: (09771) 907-666

Fax: (09771) 907-111

E-Mail: endoprothetik[at]kh-bad-neustadt.de