A A A

Geburtshilfe

Die Geburt erleben

Liebe werdende Eltern,

die Geburt Ihres Kindes ist ein sehr bedeutendes und auch ein sehr persönliches Erlebnis. Wir sind für Sie medizinisch und auch menschlich Ihr kompetenter Partner. In der RHÖN-Kreisklinik Bad Neustadt gehen wir gerne auf Ihre individuellen Wünsche und Bedürfnisse ein und bringen diese mit den modernen medizinischen Erfordernissen in Einklang. Mutter und Kind werden bei uns von einem erfahrenen Team einfühlsam und familiär betreut und umsorgt. Die moderne Ausstattung des Kreißsaals, die freundlich gestaltete Wochenstation gewährleisten eine Geburt in ruhiger Atmosphäre kombiniert mit der Sicherheit einer vollausgestatteten Klinik. Unsere freundliche geburtshilfliche Abteilung trägt dazu bei, dass Sie sich bei uns rundum wohl fühlen. Eine Begleitperson Ihrer Wahl ist uns jederzeit bei der Geburt willkommen.

Ihre Ärzte, Hebammen und Pflegekräfte der Wochenstation 

moderne Gebär-Insel

Während der Schwangerschaft

unsere Hebammen mit Dr. Gass

Kompetente Begleitung während der Schwangerschaft

Die Geburt eines gesunden Kindes und eine normal verlaufene Schwangerschaft sind die innigsten Wünsche jeder werdenden Mutter. Jede schwangere Frau hat nach den Mutterschaftsrichtlinien die Möglichkeit, sich in ihrer Entbindungsklinik vorzustellen. In Vorbereitung auf die zu erwartende Geburt kann nach einer fakultativen Untersuchung (gynäkologische Untersuchung, CTG, Ultraschalluntersuchung) eine weiterführende Beratung erfolgen, in die individuelle Besonderheiten aus der persönlichen Krankengeschichte oder aus dem Schwangerschaftsverlauf einfließen. Besondere Situationen erfordern mitunter eine sehr individuelle Lösung verschiedener Probleme. Auch dafür sind wir da und werden gemeinsam nach Lösungswegen suchen. Wir empfehlen Ihnen schon frühzeitig – ca. vier Wochen vor errechnetem Geburtstermin - den Kontakt zur entbindenden Hebamme aufzunehmen. So können wir Sie bereits vorab optimal bis zur Geburt begleiten.

Pränataldiagnostik

Früher war das Kind im Bauch der Mutter unsichtbar und für Untersuchungen unerreichbar. Die moderne Medizin verfügt heute über hochspezialisierte diagnostische Möglichkeiten, Entwicklungsstörungen oder angeborene Erkrankungen des ungeborenen Kindes (lateinisch: Embryo/ Feten (ab der 12. SSW)) schon vor der Geburt festzustellen. Wir beraten Sie gerne zu unseren diagnostischen und therapeutischen Möglichkeiten während der Schwangerschaft, der Geburt und des Wochenbettes.