A A A

Anästhesie – Die Narkose

Zu den Aufgaben der Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin gehört die anästhesiologische Betreuung von Patienten aller Alters- (ab Säuglings-/Kleinkindalter) und Risikoklassen, angefangen bei der Vorbereitung und Aufklärung vor Narkosen über die Durchführung moderner Allgemein- und Regionalanästhesieverfahren bis hin zur postoperativen Nachbetreuung im Aufwachraum, auf der Normalstation oder auf unserer Intensivstation.

Vor der Operation
In unserer Anästhesieambulanz in der Zentralen Patientenaufnahmeführen wir die Narkoseaufklärung und Untersuchungen vor geplanten Operationen durch. Wichtig hierbei ist unter anderem die Kenntnis vorbestehender Erkrankungen und regelmäßiger Medikamenteneinnahme.

Sprechzeiten Anästhesieambulanz:

Montag bis Freitag 11.00 bis 14.00 Uhr
Anmeldung über 09771/ 907- 666 (Mo-Do 8-17.00, Fr. 8-13.00)

Während der Operation
Wir führen jährlich etwa 4.500 Narkosen zu Operationen und Diagnostik durch. Dabei setzten wir alle gängigen anästhesiologischen Techniken und Verfahren ein, wie z.B. Fremdblut sparende Maßnahmen. Moderne Narkosegeräte und Überwachungsverfahren der lebenswichtigen Kreislauffunktionen bieten ein hohes Maß an Sicherheit während und nach der Narkose. Während der Narkose ist der Anästhesist / die Anästhesistin ausschließlich für Sie da.

Nach der Operation
Direkt nach der Operation betreuen wir Sie in dem sogenannten Aufwachraum bis Sie wieder auf die Normalstation oder als ambulanter Patient nach Hause gehen können. Sollte eine Operation aufwendiger sein oder der Gesundheitszustand eines Patienten eingeschränkt sein, übernimmt die Nachbetreuung unsere Intensivstation.

Weitere Informationen für Patienten: http://www.sichere-narkose.de/