A A A

Anästhesiologie / Intensivmedizin

Auf den folgenden Seiten möchten wir Sie über unsere Klinik informieren. Die Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin vertritt folgende Behandlungsschwerpunkte:

Das Team

Das Team

Klinikleitung

Dr. med. Michael Schneider
Chefarzt der Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin

Facharzt für Anästhesiologie
Intensivmedizin, Notfallmedizin, Curriculum Zusatzbezeichnung Interdisziplinäre Notaufnahme (DIVI)

E-Mail: m.schneider@kh-bad-neustadt.de

Dr. med. Manfred Zisch
Leitender Oberarzt

Facharzt für Anästhesiologie
Notfallmedizin

E-Mail: m.zisch@kh-bad-neustadt.de

Oberärzte

Dimitriy Melnik
Oberarzt

Facharzt für Anästhesiologie

E-Mail: d.melnik@kh-bad-neustadt.de

Dr. med. Ursula Neumann
Oberärztin

Fachärztin für Anästhesiologie
Notfallmedizin, Palliativmedizin

E-Mail: u.neumann@kh-bad-neustadt.de

Fachärzte

Dr. med. Adelinde Bühner

Fachärztin für Anästhesiologie

E-Mail: a.bühner@kh-bad-neustadt.de

Dr. Erika Vidinska

Fachärztin für Anästhesiologie

E-Mail: E.Vidinska@kh-bad-neustadt.de

Assistenzärzte

Svitlana Nemtsova

Assistenzärztin

Anna Schlembach

Assistenzärztin

E-Mail: a.schlembach@kh-bad-neustadt.de

Pflegerische Leitung

Bernhard Fischer
Pflegerische Leitung Anästhesie

Elmar Wiener
Pflegerische Leitung Intensivstation

 

Sie erreichen das Team der Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin über unsere Zentrale:

Tel.: 09771 907 0

Fax: 09771 907 111

Weiterbildung / Spektrum

Weiterbildung / Spektrum

Der Chefarzt Dr. med. Michael Schneider verfügt über60 Monate (voll) Weiterbildungsbefugnis zum Facharzt für Anästhesiologie der Bayerischen Landesärztekammer (WO 2004). (in Kooperation mit der Klinik für Anästhesie und Intensivmedizin der Herz- und Gefäßklinik Bad Neustadt) 

aktueller Weiterbildungsplan

 Weiterbildungskonzept Klinik für Anästhesiologie  

  www.anaesthesist-werden.de

Bewerbungen
Bewerbungen von motivierten erfahrenen Kollegen sind stets willkommen. Berufsanfängern können wir ein umfangreiches anästhesiologisches Spektrum  bieten. Gerne laden wir Sie ein, sich die Abteilung vor Ort und bei der Arbeit anzusehen. Bitte vereinbaren Sie hierzu einen Termin oder schicken Sie Ihre Bewerbungsunterlagen.

In der  Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin werden jährlich ca. 4500 Anästhesien mit einem hohen Anteil an Regionalverfahren durchgeführt. Wir arbeiten nach fundierten wissenschaftlichen Erkenntnissen und führen alle gängigen Verfahren der Allgemein- und Regionalanästhesie durch.

Schwerpunkte der Abteilung sind:
•    Periduralanästhesie thorakal und lumbal
•    Regionalanästhesieverfahren mit und ohne Katheter
•    Ultraschall-gestützte Gefäßpunktion und regionale Blockaden
•    Kinderanästhesien ab dem Säuglingsalter
•    Geburtshilfliche Anästhesie
•    Stationäre Schmerztherapie, PCA, PDK, periphere regionalverfahren
•    Fiberoptische Bronchoskopie
•    Dilatationstracheotomie nach Ciaglia
•    Behandlung von Patienten mit ARDS sowie mit Sepsis und Multiorganversagen
•    Invasives hämodynamisches Monitoring (PiCCO)
•    Nierenersatzverfahren unter Leitung eines Nephrologen
•    Einlegen von Thorax-Drainagen
•    Bereitstellung eines Reanimationsteams für das gesamte Haus
•    Notarztdienst
•    Schockraumversorgung

Unsere interdisziplinäre Intensivstation umfasst 12 Betten mit fünf Beatmungsplätzen. Sie steht unter anästhesiologischer Leitung, die internistischen Patienten werden von der Klinik für Innere Medizin betreut.

Fortbildung

Fortbildung

Wir veranstalten klinikinterne und externe Fortbildungen aus dem Bereich der  Anästhesie, Intensivmedizin, Notfallmedizin und Schmerztherapie.

Für das Klinikpersonal führen wir ein  regelmäßiges Reanimationstrainig durch.

Unser Notfallmedizinisches Seminar besuchen neben Klinikärzten und Pflegekräften vor allem Notärzte und Rettungsdienstmitarbeiter. In diesen Seminaren legen wir besonderen Wert auf realitätsnahe Übungen in Kleingruppen.

5. Notfallmedizinisches Seminar  
6. Notfallmedizinisches Seminar

Service für Angehörige und Hausärzte

Service für Angehörige und Hausärzte

Informationen für Angehörige

Besuchszeiten Intensivstation: täglich von  10.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Telefon: 09771 9077351

Wenn ein Mensch intensivmedizinische Betreuung benötigt, besteht die Notwendigkeit einer engmaschigeren Überwachung oder durchaus auch eine vitale Gefährdung. Zur optimalen Therapie sind die Abläufe auf der Station straff organisiert.

Deswegen haben wir feste Besuchszeiten. Telefonische Auskunft können wir aus datenschutzrechtlichen Gründen nur an direkte Angehörige weitergeben. Wir bitten Sie auch, sich innerhalb der Familie abzusprechen, so dass ein Anrufer die Informationen an die übrigen Angehörigen weitergibt.

 

Informationen für Hausärzte

Welche Voruntersuchungen empfehlen wir vor einer Anästhesie

  Empfehlungen zur Anästhesievorbereitung

  Gerinnungsfragebogen Kinder  

  Gerinnungsfragebogen Erwachsene

Gemeinsame Empfehlungen der DGAI / DGIM / DGCH
Präoperative Evaluation erwachsener Patienten vor elektiven, nicht kardiochirurgischen Eingriffen

  Präoperative Evaluation