A A A
Bereichsnavigation

Höchste Qualität beim Gelenkersatz

RHÖN-Kreisklinik Bad Neustadt | 01.09.2015

Höchste Qualität beim Gelenkersatz

Im Juni 2014 wurde die Klinik für Unfallchirurgie der Kreisklinik Bad Neustadt als EndoProthetikZentrum (EPZ) zertifiziert. „Damit wird uns eine hohe Qualität bei der Versorgung von Patienten bestätigt, welche ein neues Knie- oder Hüftgelenkt benötigen" so Geschäftsführer Dr. Waldemar Hohm. Pro Jahr werden am EPZ mehr als 400 Eingriffe in der Endoprothetik durchgeführt.

Unser EndoProthetikZentrum unter Leitung von Chefarzt Dr. med. Michael Sperlich stellte sich nun erfolgreich dem ersten Überwachungsaudit. Hierzu wurden alle Abläufe des EPZ vom Zertifizierungsinstitut CLARCERT geprüft.

Der Auditor bestätigte eine sehr gute Entwicklung des EndoProthetikZentrums Bad Neustadt. Besonders gelobt wurden die sehr hohe Patientensicherheit, die niedrige Komplikationsrate sowie die gesteigerten OP-Zahlen, welche auch aus der zunehmenden überregionalen Akzeptanz resultieren.

Das EndoProthetikZentrum arbeitet eng mit allen in der Behandlung notwendigen Disziplinen und Berufsgruppen zusammen - von der Patientenaufnahme über die Operation, die Pflege, Physiotherapie, Sozialdienst bis zur Vermittlung einer geeigneten Reha-Maßnahme.

„Die Zertifizierung ist für uns sowohl eine Bestätigung unserer Leistungen als auch ein Ansporn, alle Abläufe und Verfahren auf einem hohen Niveau zu halten und ständig zu optimieren", betont Dr. med. Michael Sperlich – im Namen des gesamten Teams. Denn die hohe Qualität bei der Versorgung der Patienten resultiert nicht zuletzt aus dem großen Engagement jedes einzelnen Mitarbeiters.