A A A
Bereichsnavigation

420 Jahre Erfahrung und qualifizierte Mitarbeiter - Ehrung für Dienstjubiläen und erfolgreich abgeschlossene Weiterbildungen in der RHÖN-Kreisklinik

RHÖN-Kreisklinik Bad Neustadt | 17.02.2016

420 Jahre Erfahrung und qualifizierte Mitarbeiter - Ehrung für Dienstjubiläen und erfolgreich abgeschlossene Weiterbildungen in der RHÖN-Kreisklinik

In einer Feierstunde wurden in der RHÖN-Kreisklinik Bad Neustadt Mitarbeiter für ihre langjährige Betriebszugehörigkeit geehrt. Christiane Freibott, Ingrid Eisendbrand und Heidemarie Jordan sind seit 1975 in der Kreisklinik beschäftigt und blicken damit auf eine 40-jährige Betriebszugehörigkeit zurück. Christiane Freibott absolvierte bereits ihre Ausbildung zur Krankenpflegerin an der Kreisklinik und arbeitet mittlerweile in der chirurgischen Abteilung.

Zwölf Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter freuen sich über die Ehrung zum 25-jährigen Dienstjubiläum: Martin Gensler, Monika Greffin, Daniela Karch, Brigitte Kleinhenz, Marion Raithel, Birgit Simon, Frank Uhlig, Heidrun Lassahn-Breitenbach, Manuela Räder, Gunda Steinert, Simone Schorr, Vera Wehner. Auch von ihnen hat ein Großteil die Ausbildung im Haus absolviert. Heute arbeiten die Jubilare, die aus unterschiedlichen Berufsgruppen stammen, in vielen Bereichen, die es damals noch gar nicht gab, beispielsweise auf der Palliativstation. Frank Uhlig war auch schon an den Standorten in Mellrichstadt und Bad Königshofen als Pfleger beschäftigt und ist derzeit als Fachkraft für Hygiene bestellt.

Für ihre erfolgreich abgeschlossenen Weiterbildungen in 2015 wurden 14 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus unterschiedlichen Berufsgruppen gewürdigt. Zwischen zwei Monaten bis hin zu über vier Jahren erstreckten sich die Weiterbildungen, die in der Pflege und der Verwaltung, in der Therapie und auch im ärztlichen Bereich erfolgreich absolviert wurden.

Die Ehrung nahm Tibor Stuhl, stellvertretender Geschäftsführer, vor und dankte allen Mitarbeitern für ihre Treue und das Engagement für die Patienten. Auch der neue Geschäftsführer der RHÖN-Kreisklinik, Jochen Bocklet, gratulierte persönlich. Für den Betriebsrat gratulierte Gudrun Scheuplein den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern: „Eine berufsbegleitende Weiterbildung erfordert ein hohes Maß an Disziplin, die alle Kolleginnen und Kollegen für unsere Patienten gerne aufbringen. So profitieren die Kolleginnen und Kollegen ebenso wie unsere Patienten von dem neu gewonnenen Wissen und den Erfahrungen unserer langjährigen Mitarbeiter.“