A A A

Anmeldung und Aufnahme

Anmeldung
Unsere Klinik besteht aus einem vollstationären Bereich (§ 39 SGB V) und einer Tagesklinik. Die Klinik ist beihilfefähig und wird von allen Gesetzlichen Krankenversicherungen (GKV) und privaten Krankenversicherungen (PKV) belegt. Die Einweisung der Patientinnen und Patienten erfolgt durch niedergelassene Ärzte, Krankenhäuser oder Krankenversicherungen.

Aufnahme
Bei Ihrer Ankunft melden Sie sich bitte an der Rezeption an. Wir werden Ihnen dann bei der Abwicklung verschiedener Formalitäten helfen. Um einen möglichst reibungslosen Ablauf der Aufnahme zu erreichen, ist es hilfreich, wenn Sie uns frühzeitig den ausgefüllten Aufnahmebogen zusenden.

Ansprechpartner Terminvergabe Krankenhaus
Gabriele Straub
T. 09771 67-73000
F. 09771 67-79000
E-Mail

Ansprechpartner Terminvergabe Tagesklinik
Elfi Schneider

T. 09771 67-73001
F. 09771 67-79001

E-Mail

Voraussetzungen zur Aufnahme

Voraussetzungen zur Aufnahme

Der einweisende Arzt sollte mit der Klinik schriftlich oder telefonisch Kontakt aufnehmen, um die Behandlungs- und Aufnahmemöglichkeiten zu klären.

Privat Versicherte sollten in jedem Fall die Kostenübernahme vor Behandlungsbeginn mit der Versicherung (PKV) klären, da sonst möglicherweise Kosten nicht übernommen werden. Die Klinik entscheidet dann aufgrund der medizinischen Notwendigkeit über die Aufnahme.

Aufnahmemodalitäten Tagesklinik

Aufnahmemodalitäten Tagesklinik

Zur Aufnahme ist ein stationärer Einweisungsschein eines niedergelassenen Kassenarztes oder approbierten psychologischen Psychotherapeuten erforderlich. Die Kosten für die tagesklinische Behandlung werden von den Krankenkassen übernommen.

Am Aufnahmetag findet eine Diagnostik und Motivationsphase mit den nachfolgenden Zielen statt:

• Überprüfung der Therapieindikation

• Überprüfung und ggf. Verbesserung der Therapiemotivation

• Kennenlernen des Behandlungskonzeptes

Terminvergabe

Chefarztsekretariat
Telefon 09771 67-7 30 01, Fax 09771 67-7 90 01

Ansprechpartner in der Tagesklinik
Telefon 09771 67-7 60 00, Fax 09771 67-7 90 03

Checkliste für ihren stationären Aufenthalt

Checkliste für ihren stationären Aufenthalt

Für die stationäre Behandlung brauchen Sie die entsprechenden persönlichen Dinge (Kleidung, Waschutensilien etc.), wie in jeder anderen Klinik auch. Darüber hinaus gibt es ein paar Besonderheiten, die Sie unbedingt beachten sollten. Bitte vergessen Sie nicht:

  • Bequeme Sportkleidung (entsprechend der Jahreszeit)
  • Regenbekleidung
  • Wetterfeste Sportschuhe für draußen
  • Turnschuhe für Innen
  • Gymnastikschuhe mit dünnen Sohlen oder rutschfeste Strümpfe für körperorientierte Therapien
  • Wolldecke (sehr wichtig!)
  • Badekleidung, Badeschuhe und zusätzliche Handtücher für das Schwimmbad
  • Bei Aufnahme wird ein Passbild von Ihnen erstellt.

Wir möchten gerne die bisherigen Untersuchungsergebnisse berücksichtigen und Doppeluntersuchungen vermeiden. Deshalb bringen Sie bitte möglichst zur Aufnahme mit:

  • Die Chipkarte Ihrer Krankenversicherung
  • Untersuchungsergebnisse, Berichte usw., sofern sie uns noch nicht vorliegen
  • Aktuelle Röntgen-, MRT-Bilder, falls Sie welche haben, und Ihren Röntgenpass
  • alle Medikamente, die Sie gegenwärtig einnehmen, ausreichend für die erste Woche
  • Ihren Impfausweis

Kosten

Kosten

Bei stationären Krankenhausaufenthalten sind Sie gesetzlich zu einer Zahlung von 10,00 € täglich für maximal 28 Tage pro Kalenderjahr an die Klinik verpflichtet. Für bestimmte Kostenträger (Privatversicherungen, Berufsgenossenschaften usw.) trifft dies nicht zu. Sollten Sie in diesem Jahr schon Zahlungen geleistet haben, so bringen Sie die Quittung bitte mit.