A A A

Wir über uns

Die Psychosomatische Klinik Bad Neustadt ist eine Fachklinik für psychische und psychosomatische Erkrankungen. Sie wurde 1975 in Betrieb genommen und eröffnete im Mai 2016 in neuen modernen Räumlichkeiten.

Eine unserer wesentlichen Aufgaben ist es, krankheitsgeschwächte biologische Funktionen wieder herzustellen und zu stärken. Darüber hinaus verfolgen wir das Ziel, unseren Patienten die Erwerbsfähigkeit zu erhalten oder wieder zu geben. Um das erreichen, unterstützen wir die Patienten bei der Verbesserung Ihrer psychosozialen Kompetenzen und kreativen Fähigkeiten. Vorbeugend versuchen wir, die Ressourcen der Patienten zu aktivieren und wieder ein gesundes körperlich-seelisches Gleichgewicht herzustellen.

Wir bauen auf unsere jahrzehntelange Erfahrung in der Behandlung psychischer Störungen und ergänzen unser tiefenpsychologisches Konzept kontinuierlich um aktuelle Therapieverfahren. So haben wir uns in den letzen Jahren auch der Verhaltenstherapie geöffnet und bieten im Akutbereich symptombezogene Gruppen an. Dabei werden psychosomatische und psychische Krankheitsbilder behandelt, deren Schweregrad dringend einer stationären Behandlung bedarf. Ziel ist es, in einem strukturierten psychotherapeutischen Prozess die Gesundheit der Patienten so weit zu fördern, dass sie ambulant weiterversorgt werden können. Die Behandlungsdauer richtet sich nach den Erfordernissen des jeweiligen Krankheitsbildes. Die individuelle Behandlungsdauer hängt von Art und Umfang der Erkrankung der Patienten ab. Im Akutbereich werden jährlich rund 2.000 Patienten behandelt. Zusätzlich freuen wir uns, dass wir unser stationäres Angebot um eine Tagesklinik erweitern konnten.