A A A

Historie

Die Psychosomatische Klinik Bad Neustadt ist eine Fachklinik für psychische und psychosomatische Erkrankungen. Sie wurde 1975 als erste Klinik ihrer Art in Bayern eröffnet. In den ersten zehn Jahren leistete die Klinik Pionierarbeit auf dem Gebiet der Psychosomatik, da das Fach noch relativ unbekannt und eine flächendeckende Versorgung der Bevölkerung nicht gegeben war. So wurde die Klinik zum Auffangbecken für psychisch Kranke und bildete Generationen von Psychotherapeuten aus, die dann im ambulanten Bereich zur Verbesserung der Versorgungsstruktur beitrugen. In den 90er Jahren erfolgte eine Umorientierung: Bedingt durch die bessere Versorgung auf dem Gebiet der Psychosomatik, sowohl im ambulanten als auch stationären Bereich, wurde die Klinik Teil einer Behandlungskette und übernahm in dieser speziell Funktionen wie z. B. Krisenintervention. Im Mai 2016 bezog die Klinik neue, moderne Räumlichkeiten direkt am Kurpark. Mit dem Umzug wurde auch das Angebot um eine Tagesklinik mit 20 Plätzen erweitert.