A A A

Indikationen

Die Tagesklinik ermöglicht eine enge Verzahnung zwischen einem intensiven Behandlungsprogramm und der Alltags- bzw. familiären Situation. Das Angebot richtet sich an Patientinnen und Patienten, die die Chance nutzen wollen, neue Lösungswege direkt von zu Hause zu erproben. Eines tagesklinische Behandlung ist beispielsweise indiziert, wenn

  • die Beschwerden und Schwierigkeiten keine vollstationäre Behandlung erfordern, die ambulante Therapie aber nicht ausreicht
  • eine längere Trennung vom familiären oder häuslichen Umfeld nicht gewünscht wird (z. B. bei kleineren Kindern)

 Patientinnen und Patienten mit folgenden Erkrankungen können behandelt werden:

  • Depressionen
  • Angst- und Zwangsstörungen
  • Posttraumatische Belastungsstörungen
  • Somatoforme Störungen
  • Schmerzstörungen
  • Essstörungen
  • Psychosomatische Erkrankungen im Alter
  • Persönlichkeitsstörungen