A A A
Bereichsnavigation

Zertifizierung für die Herz- und Gefäß-Klinik und die Klinik für Handchirurgie am RHÖN-KLINIKUM Campus Bad Neustadt

Vorherige
RHÖN-KLINIKUM Campus Bad Neustadt | 05.04.2017

Zertifizierung für die Herz- und Gefäß-Klinik und die Klinik für Handchirurgie am RHÖN-KLINIKUM Campus Bad Neustadt

Zertifikat für Patientensicherheit erneuert

05.04.2017– Die Herz- und Gefäß-Klinik und die Klinik für Handchirurgie am RHÖN-KLINIKUM Campus Bad Neustadt wurden erneut für ihr nachhaltiges Konzept für Patientensicherheit ausgezeichnet. Bereits zum dritten Mal erhielten die beiden Kliniken das Zertifikat der DEKRA, die als unabhängige Expertenorganisation bundesweit die strengen Kriterien der Gesellschaft „Qualitätskliniken.de" überprüft.

30 Kriterien auf dem Prüfstand

Alle Fachdisziplinen der beiden Kliniken sowie die Pflege wurden im Rahmen des Audits umfassend geprüft. Neben der Dokumentation der Maßnahmen wurde in erster Linie auch die praktische Umsetzung in Augenschein genommen. So stand neben der Hygiene und der OP-Sicherheit beispielsweise auch die sichere Gabe von Medikamenten auf dem 30 Kriterien umfassenden Plan. Aber auch Themen wie das Vermeiden von Stürzen, ein organisiertes Beschwerdemanagement sowie ein System, über das Mitarbeiter kritische Ereignisse melden können, wurden überprüft.

Sicherheit für Mitarbeiter und Patienten

„Die Patienten in unseren Kliniken sollen nicht nur sicher sein, sondern sich auch sicher fühlen. Dieses Gefühl können unsere Mitarbeiter nur dann vermitteln, wenn sie in ihrem Handeln sicher sind", erläutert Simon Veit, Qualitätsmanagementbeauftragter der Kliniken. „Ein gut organisiertes System trägt dazu bei, dass Fehler erst gar nicht entstehen oder nach Entstehung vollumfänglich analysiert werden", ergänzt Maik Schischko, der den Bereich Qualitätsmanagement für den gesamten Campus in Bad Neustadt leitet. „Aus Fehlern lernen bedeutet auch, dass Risiken erkannt werden und der gleiche Fehler nicht noch einmal passiert. Ein gelebtes Fehlermanagement kommt sowohl Mitarbeitern als auch Patienten zu Gute", fügt Maik Schischko hinzu. Durch den campusübergreifenden Ansatz wird neben den klinikspezifischen Besonderheiten sichergestellt, dass sich die Kliniken auch untereinander austauschen und dort Synergien nutzen, wo sie sinnvoll sind.

 

Pressekontakt:

Annekatrin Höppner
Leitung Standortkommunikation
RHÖN-KLINIKUM AG
Campus Bad Neustadt
Tel.: 09771 67-1596
E-Mail: annekatrin.hoeppner@rhoen-klinikum-ag.com