A A A
Bereichsnavigation

Selbsthilfegruppe Kopfschmerz und Migräne Bad Neustadt gegründet

Vorherige
RHÖN-KLINIKUM Campus Bad Neustadt | 08.05.2017

Selbsthilfegruppe Kopfschmerz und Migräne Bad Neustadt gegründet

Nächstes Treffen am 22. Mai in der Neurologischen Klinik

08.05.2017– Am 24. April wurde unter Leitung von Chefarzt Prof. Dr. Matthias Keidel die Selbsthilfegruppe „Migräne und Kopfschmerz" Bad Neustadt für den Landkreis Rhön-Grabfeld gegründet. Lucia Gnant, Präsidentin der MigräneLiga e.V., informierte die Mitglieder über die Aufgaben und Werte der Selbsthilfegruppenarbeit für die Gesellschaft sowie deren Chancen und Möglichkeiten. Für Fragen stand der Kopfschmerzexperte und Chefarzt für Akutneurologie Prof. Dr. Matthias Keidel den Teilnehmern persönlich zur Verfügung. „In einer Selbsthilfegruppe können viele Betroffene, aber auch die Angehörigen, Kraft aus einem persönlichen Gespräch mit ebenfalls an Migräne leidenden Gruppenmitgliedern schöpfen, die die eigenen Schmerzen, Ängste oder auch Bedürfnisse nachvollziehen können," unterstützt der Migräne-Experte die Gründung und Teilnahme der Selbsthilfegruppe.

In besonderen Veranstaltungen mit Vorträgen und durch eigene Magazine oder Internetforen der Selbsthilfegruppen werden Betroffene über den aktuellen Erkenntnisstand der Migräne-Forschung und über neue Behandlungsmöglichkeiten informiert. Die Selbsthilfegruppe unterstützt u. a. in sozialmedizinischen Fragen, im Umgang mit den Behörden und informiert über spezialisierte Kopfschmerzkliniken und Ärzte.

Das nächste Treffen der Selbsthilfegruppe findet am Montag, 22. Mai, um 16 Uhr in der Neurologischen Klinik statt. Interessenten wenden sich an die Gruppenleiterin Miriam Mann unter 09724/418 oder miriam.k@t-online.de

 

Pressekontakt:

Annekatrin Höppner
Leitung Standortkommunikation
RHÖN-KLINIKUM AG
Campus Bad Neustadt
Tel.: 09771 67-1596
E-Mail: annekatrin.hoeppner@rhoen-klinikum-ag.com