A A A

Nursing-Konzepte

Wie hilft Ihnen die MS-Nurse?

Unsere MS-Nurse begleitet Patienten während des stationären Aufenthaltes und steht auch für die individuelle häusliche Betreuung zur Verfügung.

Das Aufgabengebiet der MS-Nurse umfasst:

  • die stationäre und ambulante regionale Mitbetreuung von Betroffenen und Angehörigen
  • die Dokumentation des Krankheitsverlaufes
  • die Zurverfügungstellung von krankheitsbezogenen Informationsmaterialen
  • die Kontaktherstellung zu niedergelassenen Ärzten und zu speziellen medizinischen Versorgungseinrichtungen
  • die Unterstützung zur eigenverantwortlichen Therapiefindung
  • die Anleitung zur fachgerechten Selbstinjektion
  • die Aufdeckung medikamentenspezifischer Nebenwirkungen

Die stationäre Behandlung mehrerer Hundert MS-Patienten im Jahr erstreckt sich mit Hilfe des etablierten MS-Nursings zunehmend in den ambulanten Bereich. Ziel des Konzeptes ist, über eine individuelle häusliche Betreuung hohe Therapiestandards unter ambulanten Bedingungen aufrechtzuerhalten. Entsprechende wissenschaftliche Auswertungen zur Qualitätssicherung begleiten das Behandlungskonzept. Eine enge Anbindung der Patienten über Hausärzte, Nervenärzte bzw. Neurologen an die Neurologische Klinik erlaubt eine effektive und darüber hinaus kostenoptimierte Betreuung von MS-Patienten.