A A A
Bereichsnavigation

Zum Wohl der Patienten - Experten der Klinik für Handchirurgie geben Ausblick über neueste fachliche Entwicklungen

Vorherige
Klinik für Handchirurgie Bad Neustadt | 19.01.2015

Zum Wohl der Patienten - Experten der Klinik für Handchirurgie geben Ausblick über neueste fachliche Entwicklungen

Ärzte, Physio- und Ergotherapeuten aus ganz Deutschland kamen am vergangenen Wochenende nach Bad Neustadt a. d. Saale, um sich am 20. Handchirurgischen Samstag über aktuelle fachliche Entwicklungen auszutauschen. Die von den Chefärzten der Handchirurgischen Klinik, Prof. Dr. med. Karl-Josef Prommersberger und Prof. Dr. med. Jörg van Schoonhoven, initiierte Veranstaltung fand im Kursaal des RHÖN-KLINIKUM Campus Bad Neustadt a. d. Saale statt. Unterstützt von ihren Oberärzten, der physiotherapeutischen Abteilung der Klinik und ihren Chefarzt-Kollegen aus den Fachbereichen der Fuß- und Sprunggelenkchirurgie, der Schulterchirurgie sowie der Radiologie wurden Verfahren und Anwendungsmöglichkeiten im Therapiespektrum winkelstabiler Implantate diskutiert.

"Winkelstabile Implantate sind Implantate, die im Knochen verankert ihren Einspannwinkel nicht verändern, d. h der Knochen und das eingesetzte Material sind fest und bewegungsfrei miteinander verbunden. Seit Mitte der 90er Jahre des vergangenen Jahrhunderts wird diese Implantatart zur Frakturstabilisation eingesetzt. Zwischenzeitlich gibt es sie praktisch für jeden Knochen", so Professor Prommersberger. "Wir setzen uns jeden Tag fachlich mit der Materie auseinander, aber in welchem Arbeitsalltag verbleibt die Zeit, Konzepte zu hinterfragen. Insofern ist es auch für uns als Spezialisten interessant und wichtig, Entwicklungen zu reflektieren, ebenso wie für unsere Zuweiser."

Die Veranstaltung war mit 330 Teilnehmern zahlreich besucht. "Der Handchirurgische Samstag ist für Ärzte und Therapeuten des Fachgebietes zu einer festen Tradition geworden", ergänzt Professor van Schoonhoven. "Wir haben uns sehr über die hervorragende Resonanz gefreut." Die von der Handchirurgischen Klinik jährlich angebotenen Referate sind nicht nur eine Möglichkeit, fachlicher Information, sondern des lebhaften Austauschen unter Kolleginnen und Kollegen.

Cornelia Dolling
Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Standort Kliniken Bad Neustadt a. d. Saale


RHÖN-KLINIKUM AG
Salzburger Leite 1
97616 Bad Neustadt a. d. Saale

Telefon (09771) 65-1596
Telefax (09771) 65-1841
E-Mail: cornelia.dolling@rhoen-klinikum-ag.com
Internet: www.rhoen-klinikum-ag.com


Aufsichtsratsvorsitzender: Eugen Münch
Vorstand: Dr. Dr. Martin Siebert (Vors.), Martin Menger, Jens-Peter Neumann
Sitz der Gesellschaft: Bad Neustadt a. d. Saale
Registergericht Schweinfurt HRB 1670