A A A
Bereichsnavigation

Stellenangebot

Oberarzt Elektrophysiologie (m/w)

Klinik
RHÖN-KLINIKUM AG / Campus Bad Neustadt, RHÖN-KLINIKUM AG, RHÖN-KLINIKUM AG / Campus Bad Neustadt / Herz- und Gefäß-Klinik Bad Neustadt a. d. Saale
Bundesland
Bayern
Stellenart
Ärzte

Die Herz- und Gefäß-Klinik Bad Neustadt a. d. Saale zählt zu den größten integrierten Herzzentren Deutschlands. Mit unserem Team von Spezialisten sowie den modernen Voraussetzungen zur Diagnostik und Therapie wird die umfangreiche kardiologische Versorgung unserer jährlich mehr als 10.000 Patienten auf höchstem Niveau gewährleistet.

Im Rahmen der Ausweitung der elektrophysiologischen Leistungen suchen wir für den Fachbereich Kardiologie (Chefärzte Prof. Dr. T. Deneke, Prof. Dr. S. Kerber) der Herz- und Gefäßklinik eine/-n

Oberärztin/Oberarzt mit dem Schwerpunkt Interventionelle Elektrophysiologie.

Der Fachbereich Kardiologie bietet das gesamte Leistungsspektrum der modernen interventionellen Kardiologie und verfügt über insgesamt 4 Herzkathetermessplätze einschließlich modernster elektrophysiologischer Ausstattung (2 EP-Messplätze mit elektrophysiologischen Mapping-Systemen) und einen Hybrid-OP. Jährlich werden über 1200 Kathererablationen, überwiegend komplexe Prozeduren unter Zuhilfenahme von Mappingsystemen, zusätzlich 380 Schrittmacher- und 280 ICD-Implantationen sowie über 5000 diagnostische Herzkatheteruntersuchungen und mehr als 1200 koronare Interventionen durchgeführt. In Zusammenarbeit mit dem Fachbereich Kardiochirurgie ist seit 2009 das Programm für kathetergestützte Aorten- und Mitralklappen etabliert; im Jahr 2015 erfolgten mehr als 250 kathetergestützte Implantationen. Die komplette nicht-invasive Diagnostik beinhaltet mehr als 16.000 Echokardiographien sowie mehr als 1.500 kardiale Schnittbilduntersuchungen in engster Kooperation mit dem Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie (Chefarzt Prof. Dr. R. Schmitt). 

Für die ausgeschriebene Oberarztposition im Fachbereich Kardiologie sind Vorkenntnisse im Bereich der Elektrophysiologie gewünscht, insbesondere mit Erfahrungen sowohl im Bereich der interventionellen Therapie auch komplexer Herzrhythmusstörungen als auch mit implantierbaren Herzschrittmachersystemen, um möglichst rasch in unser elektrophysiologisches Katheterprogramm eingearbeitet werden zu können. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, sich intensiv in den Bereich der komplexen Elektrophysiologie, inkl. epikardiale Ablationen, einzuarbeiten. Auch der Bereich des Verschlusses des linken Herzohres ist Teil der elektrophysiologischen Tötigkeit. Neben der Elektrophysiologie können Sie auch Ihre bisherigen Kenntnisse und technischen Fertigkeiten in allen anderen Bereichen der Diagnostik und Therapie kardiovaskulärer Erkrankungen weiter entwickeln. Durch das hohe Maß der Erfahrung der Chefärzte und Oberärzte kann systematisch auf Weiterbildungswünsche und Schwerpunkte im Rahmen der Oberarzttätigkeit eingegangen werden. Wichtigste Voraussetzungen für die Mitarbeit im Leitungsteam des Fachbereichs Kardiologie sind Zuverlässigkeit, Kooperationsfähigkeit, Loyalität und Aufgeschlossenheit für die künftige Ausrichtung unseres Fachbereiches. Die Oberarzttätigkeit im Fachbereich Kardiologie bietet dabei überdurchschnittliche Möglichkeiten zur individuellen beruflichen Profilierung sowie die Möglichkeit, auch wissenschaftlich zu arbeiten.

Die Vergütung ist der anspruchsvollen Aufgabenstellung angemessen und orientiert sich an Ihren beruflichen Vorerfahrungen. In Ihrer Funktion sind Sie durch entsprechende Regelungen am wirtschaftlichen Erfolg der Klinik beteiligt. Wir unterstützen Sie gerne bei Ihren Umzugskosten und bieten auf Wunsch Hilfe bei der Wohnungssuche.

Bad Neustadt a. d. Saale liegt in der Bayerischen Rhön direkt an der A71 zwischen Würzburg, Schweinfurt und Fulda.

Gerne können Sie auch eine mehrtägige Hospitation wahrnehmen, um unser Team aus 30 Ärzten kennen zu lernen.

Für weitere Fragen stehen Ihnen gerne auch telefonisch beide Chefärzte Prof. Dr. Deneke (Tel.: 0 97 71/66-26 02) und Prof. Dr. Kerber (Tel.: 0 97 71/66-23 02) zur Verfügung.


Zu den Stellenangeboten