A A A
Bereichsnavigation

Medizinische Exzellenz der Kardiologie am Campus Bad Neustadt erneut bestätigt

Vorherige
RHÖN-KLINIKUM Campus Bad Neustadt | 09.01.2018

Medizinische Exzellenz der Kardiologie am Campus Bad Neustadt erneut bestätigt

Chest Pain Unit erfolgreich rezertifiziert – bei unklaren Brustschmerzen bestens am Campus versorgt

09.01.2018 – Zum Jahresende durften sich die Experten am RHÖN-KLINIKUM Campus Bad Neustadt noch einmal freuen. Die exzellente Arbeit der sogenannten „Chest Pain Unit“ zur Abklärung unklarer Brustschmerzen wurde erneut von externen Gutachtern bestätigt. Im November führte ein unabhängiger Fachexperte der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie ein Audit zur Zertifizierung durch. Dem Fachbereich Kardiologie der Herz- und Gefäß-Klinik wurde anschließend die erfolgreiche Umsetzung der umfassenden Kriterien bereits zum dritten Mal bescheinigt.

In einer Chest Pain Unit (Brustschmerz-Zentrum) sollen bei Patienten mit Brustschmerz rasch akut lebensbedrohliche Krankheitsbilder wie zum Beispiel ein Herzinfarkt, eine Lungenembolie oder Erkrankungen der Hauptschlagader durch Leitlinien-gerechtes und standardisiertes Vorgehen erkannt und behandelt werden. Ziel ist es, Patienten mit einem unklaren Brustschmerz ohne Zeitverzug optimal zu versorgen.

In Stichproben prüfte der Fachexperte durch detaillierte Fragen und die obligatorische Besichtigung der Stationen die praktische Umsetzung der Kriterien. „Wichtig sind die Verzahnung der Notaufnahme, des Herzkatheterlabors sowie der Überwachungsstation“, erklärt Oberarzt Dr. Sebastian Barth. Überprüft wurden außerdem die Behandlungskonzepte für verschiedene kardiologische Erkrankungen und deren Aktualität im Hinblick auf bundesweite Leitlinien. „Die Konzepte sind seit diesem Jahr einheitlich in unserem übergreifenden Dokumentenmanagementsystem „roXtra“ abgebildet und so für alle Mitarbeiter jederzeit einsehbar“, ergänzt Simon Veit, Qualitätsmanagementbeauftragter der Herz- und Gefäß-Klinik. Das Zertifikat der „Chest Pain Unit“ unter Leitung von Chefarzt Prof. Dr. Sebastian Kerber ist bis 2022 gültig. Dann wird sich die Klinik erneut den hohen Kriterien der externen Fachexperten stellen. „Patientensicherheit und die leitliniengerechte Behandlung stehen bei uns im Fokus der medizinischen und pflegerischen Patientenversorgung. Deshalb arbeiten wir auch stetig an der Weiterentwicklung entsprechender Maßnahmen, um auch den zukünftigen Herausforderungen an unserem Campus gerecht zu werden“, blickt Professor Kerber positiv in die Zukunft.

 

 

Pressekontakt:

Annekatrin Höppner
Leitung Standortkommunikation
RHÖN-KLINIKUM AG
Campus Bad Neustadt
Tel.: 09771 67-1596
E-Mail: Kommunikation@campus-nes.de