A A A

Erkrankungen der Lungenstrombahn

Lungenarterienembolie

Bei akuter Dyspnoe liegt häufig eine Lungenarterienembolie vor, die rasch und zuverlässig mit der kontrastmittelverstärkten CT nachgewiesen werden kann. Es finden sich embolusbedingte Aussparungen in den Lungenarterien, die bis in die Höhe der Subsegmentarterien erkannt werden. Zum Nachweis einer chronischen Embolie kann die Katheter-DSA benötigt werden.