A A A

Prof. Dr. med. Thomas Deneke

Geb. 15.08.1972 in Hagen
Facharzt für Innere Medizin/Kardiologie

Studium der Humanmedizin

Ruhr-Universität Bochum

Promotion

"Expansionsdrucke zur Stentimplantation - Morphologische und morphometrische Befunde", Institut für Pathologie der Ruhr-Universität Bochum, Prof. Dr. K.-M. Müller

Habilitation

"Technik, Ergebnisse und Komplikationen der intraoperativen Hochfrequenzstromablation von permanentem Vorhofflimmern", Ruhr-Universität Bochum (2007)

Venia Legendi

Fachgebiet Innere Medizin (2007)

Ausbildung

Medizinische Klinik II, Herzzentrum der Ruhr-Universität Bochum, Universitätsklinikum Bergmannsheil, Bochum (Prof. Dr. med.  J. Barmeyer, Prof. Dr. med. A. Mügge)
Leitender Arzt der Elektrophysiologie, Klinik für Kardiologie, Rhythmologie und Elektrophysiologie des Krankenhaues Köln Porz (Prof. Dr. med. M. Horlitz)

Chefarzt

Seit 01.10.2011 Chefarzt der Klinik für Kardiologie II (Interventionelle Elektrophysiologie) der Herz- und Gefäß-Klinik Bad Neustadt

Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Kardiologie
  • Arbeitsgruppe Elektrophysiologie
  • European Society of Cardiology
  • European Heart Rhythm Association
  • Arbeitskreis Leitende Kardiologische Krankenhausärzte e.V.

Zahlreiche Vorträge (eingeladen) auf nationalen und internationalen Kongressen, z.B. Jahrestagung und Herbsttagung der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie, Heart Rhythm Kongress, International Congress on Cardiology
Gutachtertätigkeit für nationale und internationale Zeitschriften, u.a. "Circulation Arrhythmia & Electrophysiology", "European Heart Journal", "American Journal of Cardiology", "Catheterization and Cardiovascular Interventions", "Journal of Cardiovascular Electrophysiology", "Journal of Interventional Cardiovascular Electrophysiology", "Heart", "Zeitschrift für Kardiologie", "Expert Reviews in Cardiovascular Medicine"

Lehrtätigkeit

Ruhr-Universität Bochum

Weiterbildungsbefugnisse

  • Innere Medizin (WBO 2010, 18 Monate)
  • Innere Medizin und Kardiologie (WBO 2004, 36 Monate)
  • Schwerpunkt Kardiologie (WBO 1993, 24 Monate)