A A A
Herz- und Gefäß-Klinik Bad Neustadt: unser Mitralklappen-Team.

Von der Aufnahme bis zur Herz-OP

Wenn unsere Patienten zur Operation in die Klinik für Kardiochirurgie Bad Neustadt kommen, ist der operative Behandlungsverlauf bereits komplett durchgeplant. Dies geschieht auf Grundlage der Untersuchungsergebnisse der Kardiologen. Wir möchten wir Ihnen einen Überblick über die Abläufe auf der Station und über die geplanten Untersuchungen während Ihres Aufenthaltes bei uns geben.

Im Normalfall nehmen wir unsere Patienten zwei Tage vor dem geplanten Operationstermin auf. Gelegentlich muss wegen dringender Notfälle ein geplanter OP-Termin um einen Tag verschoben werden. In diesen Ausnahmesituationen bitten wir um Ihr Verständnis.

Wie kann ich mich auf die Herz-OP vorbereiten?

Damit für Ihre Herzoperation die bestmöglichen Ausgangsbedingungen vorliegen, sollten Sie gut vorbereitet zu Ihrer OP kommen:

  • Zum geplanten OP-Termin sollen keine Infektionen vorliegen.
  • Die Zähne sollten saniert sein. Der Grund: Vereiterte Zähne können bei einer Herz-OP eine lebensbedrohliche Infektion auslösen.
  • Wir empfehlen dringend, mit dem Rauchen aufzuhören oder zumindest sechs Wochen vor dem Eingriff nicht mehr zu rauchen.  Raucher müssen nach einer Herzoperation oft länger beatmet werden als Nichtraucher.
  • Kommen Sie ausgeruht zur Herz-OP. Hören Sie einige Tage zuvor mit der Arbeit auf. Das erleichtert die Genesung.