A A A
Bereichsnavigation

Bürgervorlesung: „Verengung der Halsschlagader – Früherkennung und Prävention vor einem Schlaganfall“

Vorherige
RHÖN-KLINIKUM Campus Bad Neustadt | 03.04.2018

Bürgervorlesung: „Verengung der Halsschlagader – Früherkennung und Prävention vor einem Schlaganfall“

Patientenvortrag am RHÖN-KLINIKUM Campus Bad Neustadt am 10. April

03.04.2018 – Jedes Jahr erleiden zahlreiche Menschen einen Schlaganfall. Auslöser für einen solchen Hirninfarkt kann unter anderem auch eine Verengung oder gar der gänzliche Verschluss der inneren Halsschlagader sein. „Häufig verengen Kalkablagerungen die Halsschlagader, wodurch der Blutfluss zum Gehirn beeinträchtigt wird.“, erklärt PD Dr. Thomas Schmandra, Chefarzt der Klinik für Gefäßchirurgie am RHÖN-KLINIKUM Campus Bad Neustadt. In seiner Bürgervorlesung am 10. April zeigt er auf, wie solche Kalkablagerungen frühzeitig erkannt werden können und wie Patienten aktiv der Gefäßverkalkung vorbeugen können.

Der Vortrag findet am Dienstag, den 10. April 2018, um 19 Uhr in der Herz- und Gefäß-Klinik am RHÖN-KLINIKUM Campus Bad Neustadt statt. Die Veranstaltung ist kostenfrei. In 16 weiteren Veranstaltungen referieren Experten über das ganze Jahr hinweg zu unterschiedlichen spannenden Themen rund um Gesundheit und Medizin.  Die Vorträge finden jeweils dienstags um 19 Uhr in Bad Neustadt, Mellrichstadt oder Bad Königshofen statt. 

 

Pressekontakt

Daniela Kalb
Referentin Öffentlichkeitsarbeit
RHÖN-KLINIKUM AG
Campus Bad Neustadt
Tel.: 09771 67-1596
E-Mail: kommunikation@campus-nes.de